Logo
 Archiv März 2018

Zukunftsentwicklung in Roetgen

Die Roetgener CDU steht für eine behutsame Entwicklung Roetgens – und zwar von innen nach außen. Der PRB-Antrag, der auf ein Null-Wachstum hinausläuft, würde die Entwicklung von Roetgen auf Jahrzehnte lahmlegen. Dazu meint die Verwaltung: „Anzustreben sei eine gemeinsam getragene Entwicklungsstrategie, in der grundsätzlich und mit einer Priorisierung für eine Bebauung in Betracht zu ziehende Bereiche definiert werden. Diese könnten sowohl Flächen beinhalten, die sich im heutigen ASB (allgemeiner Siedlungs-Bereich) befinden, als auch Flächen umfassen, die außerhalb davon liegen“. Dies trägt die CDU mit.

Die CDU maßt sich nicht an, heute darüber zu entscheiden, was in 30 Jahren gut sein soll. Man sollte es künftigen Gemeinderäten überlassen,  festzulegen, ob Baugebiete auch außerhalb des heutigen ASB ausgewiesen werden sollen.

Berichte aus der Aachener Zeitung:

an-2018-03-28-wie-viel-entwicklung-vertraegt-roetgen

an-2018-03-28-mit-ablehnung-nicht-die-zukunft-in-roetgen-verbauen


Für eine weitere Ampel werden auch „Kröten“ geschluckt

an-2018-03-29-fuer-eine-weitere-ampel-werden-auch-kroeten-geschluckt

an-2018-03-29-fuer-eine-weitere-ampel-werden-auch-kroeten-geschluckt


Wie viel Entwicklung verträgt Roetgen

an-2018-03-28-wie-viel-entwicklung-vertraegt-roetgen

an-2018-03-28-wie-viel-entwicklung-vertraegt-roetgen